Image

Physiotherapie

Der Patient im Mittelpunkt

Grundlage unseres therapeutischen Handelns ist ihre Ausgangssituation. Jeder unserer Patienten ist unterschiedlich. Ebenso sind es auch die jeweiligen Krankheitsbilder. Unsere Therapie orientiert sich an Ihren Zielen. Mit Ihnen gemeinsam besprechen wir die Problematik und entwickeln zusammen mögliche Strategien für das Erreichen ihrer Vorstellungen. Eine enge Zusammenarbeit mit Krankenhäusern und/oder dem behandelnden Arzt, ist dabei für uns selbstverständlich.

Keine oberflächliche Problemlösung

Die von uns angebotenen therapeutischen Maßnahmen sind auf die Behebung der Ursache ausgerichtet. Die Vorgehensweise unserer Behandlungen unterliegt internationalem Standard. Unsere Anamnesegespräche sind ausführlich und unsere Untersuchungen sind gewissenhaft. Innerhalb der Behandlung werden alle uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten genutzt, um effektiv Ihr Therapieziel zu erreichen.

Das Therapeuten-Patienten-Verhältnis

Neben dem Potential welches die Physiotherapie bietet, ist eine erfolgreiche Kommunikation zwischen Ihnen und uns unumgänglich. Dabei verstehen wir uns persönlich als ihren Begleiter durch ihre Beschwerdeepisode. Hierzu zählt neben den Behandlungen von Schmerzen und eingeschränkter Beweglichkeit vor allem die Reintegration in den Alltag, Informationen über die Zusammenhänge von Ursachen und Wirkungen Ihrer Beschwerden, Förderung von Selbstständigkeit und bei Bedarf das Beraten und Unterstützen von Angehörigen.

Unser Therapieangebot für Ihre Gesundheit

Manuelle Therapie (MT)

Die Manuelle Therapie (MT), ist eine spezielle Behandlungsform, bei der Bewegungs- und Funkti­onsstörungen am Haltungssystem sowie des gesamten Bewegungsapparates untersucht und behandelt wer­den. Durch spezielle Mobilisations- und Handgrifftechniken werden Schmerzen gelindert und Bewegungsstörungen beseitigt.

Die Behandlung von Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen gehören genauso zur Manuellen Therapie, wie die Behandlungen von Muskeln, Nerven und anderen Körperstrukturen, die chronisch, akut oder durch Operationen geschädigt sein können.

Es können viele Krankheitsbilder im akuten und im chronischen Stadium gezielt therapiert und positiv beeinflusst werden.

 

Beispiele dafür sind:

  • Nacken- und Halswirbelsäulenprobleme, Blockierungen und Verspannungen
  • Schulterschmerzen, Engpass-Syndrom (Impingement), Schultersteife (Frozen shoulder), nach Schulteroperationen
  • Störungen im Bereich des Ellenbogen z.B. Tennisellenbogen und Golferellenbogen (Epikondylitis)
  • Beschwerden im Bereich der Hand z.B. Karpaltunnelsyndrom
  • Rücken- und Bandscheibenbeschwerden, Nervenirritationen z.B. Ischiasbeschwerden
  • Kopfschmerzen, Migräne, Tinnitus
  • Störungen im Bereich des Kiefergelenks
  • Arthrose in Hüft- und Kniegelenk, nach Hüftoperationen
  • Knieschmerzen z.B. nach Kreuzbandverletzungen oder Meniskusproblemen, nach Knieoperationen
  • Achillessehnenbeschwerden, Sprunggelenksverletzungen, Schmerzen an der Fußsohle (Plantarfaszitis)

HABEN SIE FRAGEN?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Physioletic

    Hans-Böckler-Str. 19, 53225 Bonn

    info@physioletic.de

   0228.460074

Öffnungszeiten

Mo. - Do.: 08:00 - 20:30 Uhr
Fr.:            08:00 - 17:00 Uhr
Termine nach Vereinbarung!

©2021 PHYSIOLETIC. All Rights Reserved.

  Rufen Sie uns an!

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.